Neuer Schwung in Nauders am Reschenpass

0

Neuer Schwung in Nauders am Reschenpass Seilbahncenter mit viel Komfort, attraktive Angebote und tolle Events

Mit dem Bau des neuen Seilbahncenters hat Nauders einen großen Sprung in Sachen Komfort für Skifahrer gemacht. Und auch die kleinen Bergfexe kommen hier auf ihre Kosten, denn so viel Familienfreundlichkeit wie in Nauders ist selten. Coole und urige Hütten und tolle Winterurlaubs-Pakete runden das Angebot im Dreiländereck ÖsterreichItalien-Schweiz ab.

Komfortabel in den Skitag starten – mit den neuen Skidepots

Wer in Nauders mit der Bahn ganz hinauf auf das Tscheyeck fährt, merkt schnell – hier ist man wirklich mitten drin in den Bergen. Österreichische, schweizerische und italienische Gipfel so weit das Auge reicht. Egal in welche Richtung man blickt. Hinunter geht es dann über herrlich breite Pisten. Die hohe Qualität des Skigebiets mit 13 Aufstiegshilfen, alle mit Durchrutschsicherung für Kinder ausgestattet, und 33 Pisten mit einer Gesamtlänge von rund 75 Kilometern und einigen Freeride-Routen findet ihren Abschluss im neuen Seilbahncenter der Bergkastelbahn. Im vergangenen Winter wurde es eröffnet und bietet den Skifahrern seither ganz viel Komfort. Das beheizte Skidepot gleicht einer großen Umkleidekabine: Spindschränke reihen sich aneinander, dazwischen Sitzbänke. Hier kann jeder Gast seine Skiausrüstung am Abend unterstellen und den Spind einfach mit seinem Skipass abschließen. Die Ski können abtropfen, für Schuhe gibt es extra beheizte und desinfizierende Halterungen und selbst für Handschuhe, Brille und Skihelm ist Platz. Dieser Service ist nicht nur für all jene praktisch, die danach direkt zum Après-Ski möchten. Vor allem Familien schätzen das neue Skidepot. Kein Tragen von drei Paar Skier mehr, alle können bequem in Straßenschuhen und vor allem ohne die sperrigen Skier in den Skibus steigen und ins Hotel fahren. Am nächsten Morgen steht die Ausrüstung warm und trocken bereit für den nächsten Skitag. In jedem Spind ist Platz für bis zu zwei Erwachsenen- und einer Kinder-Skiausrüstung. Vom Skidepot geht es übrigens komfortabel per Rolltreppe zum Gondeleinstieg. Einige Gastgeber in Nauders bieten das Skidepot als Komfort-Upgrade bereits mit der Zimmervermietung an. Hat der Gast diese Möglichkeit nicht, kann er es sich für 18 Euro pro Tage dazu buchen.

Skigebiet Nauders in Tirol

Vom Tscheyeck in Nauders hat man einen Blick auf österreichische, schweizerische und italienische Gipfel
© Nauders Tourismus

Für Familien: Nauderix-Land, Durchrutschsicherungen und die längste Rodelbahn Tirols

Für Familien ist das Skigebiet am Bergkastel in der Nähe des Vinschgaus ideal. Auf den besonders breiten Pisten können Eltern ihren Kindern gefahrlos vorfahren, ohne dass ständig ein anderer Skifahrer den Weg kreuzt. Sämtliche Sessellifte in Nauders haben eine Durchrutschsicherung, so dass man die Kleinen auch mal alleine oder in der Gruppe fahren lassen kann. Für die kleinen Skianfänger gibt es an der Bergkastel-Bergstation das 6.500 Quadratmeter große Nauderix-Land. Hier lernen sie in Gruppen mit ihrem Skilehrer ganz spielerisch die ersten Bögen zu fahren. Und wenn es dann mal genug ist mit den zwei Brettern, geht es auf die Tubingbahn, ins Kinderkarrussel oder auf den den Indianerpfad. Wem kalt ist, der wärmt sich im Kinderspielbereich im Restaurant Bergkastel auf. Sogar beheizte Schlafhütten und kindgerechte Sanitäranlagen gibt es in der Bergstation auf 2.200 Metern. Im Tal, direkt unterhalb von Schloss Naudersberg auf dem rund 4.000 Quadratmeter großen „Winter-Areal“, geht es dann weiter mit dem Spaß. Hier gibt es eine Natureisfläche zum Schlittschuhfahren, eine Zipfelbob- und Tubingbahn und verschiedene Stände mit Glühwein, Punsch und Tiroler Spezialitäten. Ein großer Spaß – nicht nur für Familien – ist auch eine Schlittenpartie über die längste Rodelbahn Tirols: Acht Kilometer ist sie lang und abends sogar beleuchtet.

Nauders Skigebiet Tirol

Nauders ist ein ideales Winterziel für Familien.
© Nauders Tourismus

Von Opening-Party über Silvesterfeuerwerk bis zum Schlager im Schnee

Offiziell wird die Wintersaison in Nauders mit dem Opening „Rock den Berg“ eingeläutet. Zwei Tage Party sind am 10 und 11. Dezember am Bergkastel angesagt: Auf der Lärchenalm spielen am 10.12. Volxrock und abends ist Après-Ski-Party mit DJ in Billys Schirmbar, am Sonntag treten die Bands Wildbach Fürst Balthazar am Bergkastel und Starke Mander auf der Stieralm auf. Musik und Feuerwerk gibt es an Silvester auf der neu gestalteten Stieralm. Mit dem Pistenbully werden die Gäste von der Bergstation abgeholt und in die alte Stieralm gebracht, in der Tradition perfekt mit modernem, coolen Design verknüpft wurde. Mit einem mehrgängigen Menü, Livemusik, Feuerwerk und einer Neujahrstorte geht es chillig ins neue Jahr. Im Frühjahr steht in Nauders der Schlager ganz oben. Beim „Schlager im Schnee“ am 12. März, das am Panorama-Restaurant Bergkastel über die Bühne geht, treten unter anderem Matthias Reim, Hannah & Band, Gilbert und Christin Stark auf.

Ski Free oder Berg.Genuss.Nauders – attraktive Angebote für den Winterurlaub

Gleich zu Beginn der neuen Skisaison punktet Nauders mit einem tollen Angebot. Ski Free heißt es und gilt vom 10. bis zum 23. Dezember 2016. Wer in dieser Zeit in einem der Ski-freeBeherbergungsbetriebe eine Unterkunft bucht, bekommt den Skipass kostenfrei dazu. Wenn die Tage wieder etwas länger werden, können Skiurlauber die Berg.Genuss.Nauders-Wochen genießen. Vom 18. März bis 21. April 2017 sind die Skipässe günstiger, der Rodelabend am Dienstag und Donnerstag und die Show in Snow sind gratis, freitags gibt es Live Musik in den Berg.Genuss.Restaurants im Skigebiet und jeden Tag ein spezielles Genuss.Gericht in den Nauderer Restaurants.

Video Skigebiet Nauders in Tirol

Bilder Video Skigebiet Nauders in Tirol

99%
99%
Bewertung

Skigebiet Nauders in Tirol - insgesamt können in dem Skigebiet Nauders an der Südtiroler Grenze über 70 Pistenkilometer befahren werden. Zusätzlich überzeugen traumhafte Tiefschneehänge, weitläufige Abfahrten, modernste Liftanlagen, sonnige Carving-Hänge, Freeride-Areas, Buckelpisten und ein Funpark für Snowboarder & Freestyler die Wintersportfans.

    War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (0 Stimmen)
    0
Weitersagen:

Kommentare