Skifahren in La Plagne: Gipfel mal anders erleben

0

La Plagne: Gipfel mal anders erleben

Vom 5. bis 18. April 2017 steht der Ski-Ort wieder ganz im Zeichen des „Sublicimes“ Events. Wer also seine Osterferien auf Skiern verbringen möchte, ist in La Plagne wunderbar aufgehoben.

Auf den sechs wichtigsten Gipfeln des Ski-Gebietes finden im Rahmen des Ski-Frühlings zwölf Tage lang kostenlose Veranstaltungen in 2000 Metern Höhe statt. Das Highlight: Jeder Gipfel steht unter einem anderen Motto. Ob „Adrenalin“, „Zen Altitude“, „Wikinger“, „Dinosaurier in der Eiszeit“, „Zauberwelten, Märchen und Legenden“ oder „Beauty und Wohlfühlen“ – für alle Besucher, mit und ohne Skiern, ist etwas geboten. Action-Fans können sich bei Bungy Ejection (Bungy-Jumping an zwei Seilen) auspowern, Ruhe-Liebhaber finden Entspannung bei einer Yoga-Stunde auf 2385 Höhenmetern, andere wiederum gönnen sich eine Wellnessbehandlung im höchstgelegenen Beauty-Salon der Welt.

Doch nicht nur Erwachsene tauchen ab in andere Welten, sondern auch die kleinen Besucher. Kinder dürfen in die Rolle starker Wikinger schlüpfen oder aber besuchen Dinosaurier in der Eiszeit.

Pauschalangebot für den Zeitraum vom 5. bis 18. April:

  • 7 Tage inkl. 6-Tage-Skipass für 2 Erwachsene in einem 2-Zimmer-Apartment: ab 460 € pro Person im Dorf Plagne Villages oder Aime 2000.
  • Familien-Spezial-Angebot in dieser Zeit: „2 Erwachsene gebucht, 1 Kind gratis“. In diesem Angebot sind Unterkunft und Skipässe enthalten.
  • Beispiel: 2 Erwachsene und 2 Kinder (6-13 Jahre) im 3-Zimmer-Apartment inkl. 6-Tage-Skipass: gesamt 1361 €.

Video Ski La Plagne

Bilder Ski La Plagne

90%
90%
Bewertung

Ski La Plagne - das Skigebiet La Plagne (Paradiski) befindet sich in der Tarentaise (Frankreich, Auvergne-Rhône-Alpes, Savoie Mont Blanc, Savoie, Albertville). Zum Skifahren und Snowboarden stehen 225 km Pisten zur Verfügung. 92 Lifte befördern die Gäste. Das Wintersportgebiet liegt auf einer Höhe von 1.207 bis 3.167 m.

    War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (0 Stimmen)
    0
Weitersagen:

Kommentare