Das Fiss Ladis Skigebiet – Schneeparadies über den Wolken

3

Fiss Ladis Skigebiet – Schneeparadies über den Wolken

Die Tiroler Wintersportregion Serfaus-Fiss-Ladis liegt meilenweit über dem Alltag, genauer gesagt 1.200 bis 2.820 m hoch über dem Inntal. So bietet sie schon geographisch beste Voraussetzungen für den perfekten Winterurlaub. Doch der Ferienregion gelingt seit Jahren weit mehr: Das vielfach preisgekrönte Skigebiet hat es sich zur Aufgabe gemacht, Familien einen unvergesslichen Urlaub mit neuen Trends zu bereiten, die Eltern entspannen und Kinderherzen höher schlagen lassen. Auch im Winter 2015/2016 beschreiten die drei Orte Serfaus, Fiss und Ladis wieder neue Wege bei den Kinderskikursen und setzen mit ihrer Premium Infrastruktur Maßstäbe, die nicht nur in den Alpen, sondern auch europaweit ihresgleichen suchen.

Bei Ankunft im Murmlipark und der Kinderschneealm in Serfaus oder Bertas Kinderland in Fiss-Ladis können die Kids das Abenteuer im Schnee kaum mehr erwarten. Hier warten spannende Konzepte zum Skifahren- und Snowboardenlernen für Kinder und Jugendliche. Als besonderes Highlight für Kinder wird diesen Winter an der Mittelstation der Sonnenbahn in Fiss die neue dreistöckige „Bertas Kindervilla“ der Skischule Fiss-Ladis bei Bertas Kinderland eröffnet. Dabei kommt ein innovatives pädagogisches Konzept zum Einsatz, das Kindergarten und Skikurs spannend verbindet. Im Schneeabenteuerraum werden bereits die Jüngsten ab zwei Jahren liebevoll betreut und machen erste spielerische Ausflüge in den Schnee. Skikurskinder ab drei Jahren können hier eine Pause von der Piste nehmen aber auch jederzeit zu dieser zurückkehren. Nach dem Skikurs fahren seit diesem Winter die Kinder bequem über die neue Piste „Bertas Home-Run“ ins Tal ab, ohne einen weiteren Lift nehmen zu müssen. Das vor allem bei Familien beliebte Restaurant Sonnenburg wird ebenfalls für diesen Winter großzügig umgebaut und erweitert. Besonders komfortabel ist der neue Zugang per Rolltreppe von Bertas Kindervilla aus. Dank Bertas Ski-TV und zwei neuen Kameras in Bertas Kinderland können die Eltern auf HD-TVs in den Stuben des Familienrestaurants Sonnenburg die Fortschritte ihrer Kleinen beobachten.

Serfauser Sauser

Der Serfauser Sauser (c) foto-mueller.com

Als weitere Neuheit braust in Serfaus der seit Juni 2015 in Betrieb genommene Familien Coaster Schneisenfeger nun auch im Winter mit Geschwindigkeiten von bis zu 40 km/h die 1,5 km lange Strecke hinab. Durch Steilkurven, zwei spektakuläre 360 Grad Kreisel, zehn 180 Grad Kehren, über Jumps und Abfahrten in bis zu acht Metern Höhe geht es rasant bis zum Restaurant Seealm Hög. Das Adrenalin-Angebot der Flugattraktionen von Serfauser Sauser, Skyswing Fiss und Fisser Flieger ist somit auch im Winter perfekt abgerundet.

Ebenfalls am Restaurant Seealm Hög startet der neue Winterwanderweg rund um den Högsee mit herrlichem Panoramablick. Der kinderwagentaugliche Rundweg führt durch die verschneite Winterlandschaft entlang des Högsees, bis zur neuen Familien-Lichter-Kapelle, die idyllisch auf einer kleinen Lichtung am Waldrand steht und am anderen Ufer retour zum Restaurant Seealm Hög und der Mittelstation der Alpkopfbahn. Wer länger spazieren möchte, verlängert die Runde um den Meditationsweg, auf dem man innere Ruhe finden und den Gedanken des Alltags entfliehen kann. Am Wegesrand ist das „Vaterunser“ in sieben Skulpturen dargestellt, die – wie auch der Altarraum der Familien-Lichter-Kapelle – vom Fisser Künstler Walter File gestaltet wurden.

Beim neuen interaktiven Dorfrundgang in Ladis taucht man mit der modernen Technik der Smartphones in die Historie von Ladis ein und begibt sich auf eine spannende Schnitzeljagd nach dem Schatz des Ritters Albrecht – dem letzten Ritter von Laudeck. Beim Infobüro in Ladis laden sich die Gäste einfach die App auf das Smartphone und die virtuelle Schnitzeljagd kann beginnen. Am Bildschirm werden der aktuelle Standort und der nächste Zielpunkt auf einem Luftbild angezeigt. Wer die Codes von allen Stationen entdeckt, kann viel über die Tiroler Vergangenheit erfahren und den versteckten Ritterschatz bergen.

Nach einem abwechslungsreichen Tag auf den Pisten, Loipen, Rodelbahnen, Winterwanderwegen oder in den Fun Areas gibt es viel zu erzählen. Am besten beim gemeinsamen Plausch oder Abendessen in einer der hochwertigen Unterkünfte. Von gemütlichen Frühstückspensionen, über Hotel garni, Wellnesshotels oder exklusive Chalets ist für jeden Geldbeutel und jeden Geschmack das passende Angebot vorhanden. Dieses kann bequem online inklusive dem Skipass unter www.serfaus-fiss-ladis.at gebucht werden.

Fiss Ladis Serfaus Ski

Das Fiss Ladis Skigebiet (c) Daniel Zangerl

Video Fiss Ladis Skigebiet

Bilder Fiss Ladis Skigebiet

98%
98%
Bewertung

Fiss Ladis Skigebiet - ein traumhaftes Skigebiet eingerahmt von der Samnaungruppe und den Ötztaler Alpen. Wellness-Hotels mit großzügigen Spa-Bereichen und erstklassigen Beauty-Angeboten, vielseitigen Schönheits- und Entspannungsbädern laden zum Verweilen und Erholen ein. In Serfaus-Fiss-Ladis wird der „Familienwinter in Perfektion“ im wörtlichen Sinne erfüllt: So wird nicht nur Kindern ein vollkommenes Wintererlebnis geboten, auch die Erwachsenen finden ein Angebot vor, das höchsten Ansprüchen – von Pistenqualität bis Après-Ski – genügt. Und während die Eltern dem Wintersport frönen oder zu Fuß die herrliche Umgebung erkunden, werden die Kleinen ganztägig oder stundenweise betreut. Familienfreundliche Unterkünfte garantieren, dass sich Klein und Groß auch neben dem Schneevergnügen rundherum wohlfühlen.

  • Grösse des Skigebiets
    10
  • Schneesicherheit
    10
  • Pistenpräperierung
    9
  • Lifte & Bahnen
    10
  • Pistenangebot
    10
  • War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (3 Stimmen)
    7.9
Weitersagen:

3 Kommentare

  1. Pingback: Serfaus-Fiss-Ladis - Ski Opening im größten Skigebiet Tirols

  2. Pingback: Fisser Kinderblochziehen - von Hexen und wilden Bären

  3. Pingback: Sonnenskilauf mit Wohlfühlfaktor in Tirols Ski-Dimension Serfaus-Fiss-Ladis - Tirol Insider

Kommentare