Europacup & Deutsche Meisterschaften der handicapped Skisportler 2016 im Pitztal

0

Teilnehmerrekord beim Europacup & Deutsche Meisterschaften der handicapped
Skisportler 2016 im Pitztal

Bereits zum 19. Mal findet der Europacup der handicapped Skisportler im Pitztal statt. Hier treffen sich vom 09. bis 13. Dezember 2016 Skisportler aus allen Teilen der Welt zu einem der ersten großen Rennwettbewerbe der Saison, um in den drei Klassen Stehend, Sitzend und Blind an den Start zu gehen. Unter den 300 Aktiven aus 30 Nationen (u.a. Argentinien, Australien, Korea, China) sind auch klingende Namen des Behindertensports wie die dreifache Weltmeisterin und Österreichs Behindertensportlerin des Jahres 2015 Claudia Lösch und ihr Teamkollege Markus Salcher, Doppelweltmeister und zweifacher Goldmedaillengewinner bei den Winter-Paralympics in Sotschi.

An den ersten drei Tagen stehen die Deutschen Meisterschaften und die „International Paralympic Committee“ Alpin-Skirennen am Programm, von Montag bis Dienstag werden dann die Europacup-Rennen durchgeführt. Alle Rennen finden am Pitztaler Gletscher (Piste: Brunnenkogel) statt, welcher wieder einmal mit seiner Schneesicherheit punkten kann. Der ÖSV geht mit insgesamt 21 Athleten an den Start. Neben den etablierten Nationalteamathleten sind auch Nachwuchsrennläufer dabei.

Erfreut über die erneute Auflage der Rennen zeigen sich auch die Pitztaler Touristiker und begrüßen die langjährige Veranstaltung, welche in Kooperation mit dem Deutschen Behindertensportverband und der Pitztaler Gletscherbahn durchgeführt wird. Dazu Geschäftsführer Gerhard Gstettner: „Wir freuen uns, dass das Pitztal jedes Jahr aufs Neue Austragungsort solcher herausragenden sportlichen Höchstleistungen sein darf und dass wir dieses Jahr erneut einen Teilnehmerrekord knacken konnten.“

Video Europameisterschaft & Deutsche Meisterschaft Handicapped Skisportler

Bilder Europameisterschaft & Deutsche Meisterschaft Handicapped Skisportler

Weitersagen:

Kommentare